Häufige Fragen - FAQ

Fragen zum Gerät

Technische Probleme

Rund um die Bestellung

Antworten zum Gerät

Wie viele Seiten hat das Gerät bereits gedruckt?

Unsere Geräte sind Leasingrückläufer. Wir suchen in unserem eigenen Interesse die Geräte mit den wenigsten Seitenzahlen oder alternativ die Geräte mit dem besten Wartungsstand. In der Regel betragen die Zählerstände nur wenige Monate des vom Hersteller angebotenen Druckvolumens.

Wie viel Toner ist noch im Gerät?

Wir versenden unsere Geräte immer mit einer Restfüllmenge an Toner. Sie können also sofort nach Erhalt Ihres Gerätes drucken. Wir bieten Ihnen zusätzlich unsere Toner Eigenmarke an oder alternativ unsere sehr gefragten angebrochenen Originaltoner und Tonersätze. Somit können Sie, je nach Deckungsgrad, noch viele Seiten mit dem Gerät drucken.

Wie viele Seiten können mit dem Toner gedruckt werden?

Wie viele Seiten Sie noch drucken können hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Beispiel sind hierfür ausschlaggebend die tägliche Auslastung, der Deckungsgrad, die Wartungen und der sorgfältige Umgang mit dem Gerät.

Wie alt ist das Gerät?

Da unsere Geräte aus Leasingverträgen stammen sind die Geräte in der Regel 3-4 Jahre alt. Es ist aber auch möglich, dass sich neuere Ware unter den Geräten befindet.

Wie ist Ihre Meinung zu Rebuilttonern?

Von uns verkaufte Rebuilttoner halten sich an DIN-Standards. Viele dieser Toner unterscheiden sich qualitativ kaum bis gar nicht vom Original. Allerdings sollte man vor allem bei Farbtonern den Lieferanten/Produzenten sorgfältig auswählen.

Wie viele Papierschubladen können maximal unter das Gerät gestellt werden?

Diese Information finden Sie in der Produktbeschreibung bzw. auf dem jeweiligen Datenblatt des Gerätes.

Ist das Gerät kompatibel mit anderen Betriebssystemen?

Diese Information finden Sie in der Produktbeschreibung bzw. auf dem jeweiligen Datenblatt des Gerätes.

Ist das Gerät netzwerkfähig?

Diese Information finden Sie in der Produktbeschreibung bzw. auf dem jeweiligen Datenblatt des Gerätes. Meist gibt ein „n“ im Gerätenamen über die Netzwerkfähigkeit Auskunft.

Kann das Gerät einen Duplexdruck ausführen?

Diese Information finden Sie in der Produktbeschreibung bzw. auf dem jeweiligen Datenblatt des Gerätes. Mit einem „d“ im Gerätenamen ist das Gerät in der Regel duplexdruckfähig. Bei HP bedeutet ein „x“ oder „dn“ im Gerätenamen, dass das Gerät netzwerkfähig ist und beidseitig drucken kann.

Wie lange wird das Gerät noch funktionieren?

Wie lange das Gerät letztendlich noch funktioniert ist schwer zu sagen. Dies ist abhängig von mehreren Faktoren, wie zum Beispiel dem Druckvolumen und der Wartung. Bei den Geräten handelt es sich um Profigeräte für den gewerblichen Einsatz, die für mehrere tausend Seiten ausgelegt sind. Unsere Geräte haben meist nur einen Bruchteil dieser Seiten gedruckt und sind daher noch lange einsatzfähig. Bevor sie in den Versand gelangen, wird eine gründliche Prüfung und entsprechende Aufbereitungen durchgeführt.

Antworten zu technischen Problemen

Der Papiereinzug funktioniert nicht richtig

Eine Reinigung der Einzugswalzen genügt meistens schon. Zudem sollten auf jeden Fall die Papiereinstellungen geprüft und weitere Papiersorten getestet werden. Falls dies nicht ausreicht, müssen die Walzen ausgetauscht werden.

Fehlermeldung bei Geräten mit Scanner

Prüfen Sie ob eine Scannersperre vorhanden und aktiv ist und deaktivieren Sie diese. Prüfen Sie auch ob das Scannerkabel richtig eingesteckt ist.

Schmierflecken auf den ersten Ausdrucken

Die Schmierflecken werden durch Verschmutzungen beim Transport verursacht. Nach dem Ausdruck einiger Seiten sind in der Regel keine Schmierflecken mehr vorhanden.

Das Gerät druckt schwach

Lassen Sie das Gerät bei Inbetriebnahme zunächst akklimatisieren. Bei einer Außentemperatur von unter 15 Grad, sollten Sie das Gerät mindestens 24 Stunden in einen aufgewärmten Raum stellen. Überprüfen Sie die Einstellung für die Tonerdeckung und passen Sie dies wenn nötig an. Möglicherweise ist der Toner auch verbraucht und muss neu beschafft werden. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unseren Support.

Das Gerät funktioniert nicht nach Einbindung in das Netzwerk

Bitte prüfen Sie, ob das Gerät im selben Netzwerkbereich integriert ist wie der Computer. Am Besten stellen Sie den Drucker auf „DHCP“ in den Netzwerkeinstellungen des Druckers. So erhält der Drucker automatisch eine Netzwerkadresse im selben Bereich. Ob die Verbindung erfolgreich war, können Sie überprüfen indem Sie die IP Adresse des Druckers im Browser eingeben und dann auf die integrierte Bedienerseite des Druckers gelangen. Die IP Adresse des Druckers erhalten Sie über einen Ausdruck der Statusseite.

Der Computer erkennt den Drucker nicht

Sollte das Gerät über USB angeschlossen sein, laden Sie den Treiber von der Herstellerhomepage herunter und installieren diesen auf Ihrem Computer. Möglicherweise ist auch das USB Kabel defekt. Testen Sie zunächst den Drucker an einem anderen Computer, eventuell blockiert Ihre Firewall oder eine andere Anwendung die Installation. Sollte das Gerät über LAN angeschlossen sein, fügen Sie unter "Systemsteuerung \ Geräte\ Drucker oder Scanner hinzufügen" das Gerät hinzu. Dazu kann es nötig sein, eine feste IP-Adresse zu vergeben oder den Hostnamen zu verwenden. Den Hostnamen, finden Sie auf dem internen Ausdruck des Druckers. Sollten Sie weitere Hilfestellungen benötigen, können Sie gegen Gebühr unseren Premium Support nutzen.

Antworten zur Bestellung

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Sie haben die Möglichkeit zwischen folgenden Zahlungsmethoden (Bonität vorausgesetzt) zu wählen:
Vorkasse per Überweisung
Zahlung per Amazon Pay
Zahlung per PayPal
Kauf auf Rechnung per PayPal Plus
Barzahlung bei Abholung in unserem Logistikzentrum in 88605 Meßkirch

Ist der Kauf auf Rechnung möglich?

Ja. Als Privatkunde können Sie die Ware gerne auch per PayPal Plus auf Rechnung bestellen. Schulen, öffentliche Einrichtungen, Behörden und gemeinnützige Vereine können auch bei uns direkt auf Rechnung bestellen.

Ist die Zahlung auf Vorauskasse notwendig?

Gerne können Sie im Bestellvorgang auch den Kauf auf Rechnung per PayPal Plus wählen.

Keine Bestellbestätigung erhalten

Die Bestellbestätigung wird automatisch bei Kauf an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, verschickt. Falls Sie keine Bestellbestätigung erhalten haben, informieren Sie uns bitte. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Wo befindet sich die Sendungsnummer?

Die Sendungsnummer wird automatisch bei Versand an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, verschickt. Falls Sie keine Sendungsnummer erhalten haben, informieren Sie uns bitte. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Keine Rechnung erhalten

Die Rechnung wird automatisch nach Zahlungseingang an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, verschickt. Falls Sie keine Rechnung erhalten haben, informieren Sie uns bitte. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Wie lang beträgt die Lieferzeit?

Die Lieferzeit beträgt 4-6 Werktage nach Zahlungseingang.

Kann das Gerät am Geschäftsstandort in Meßkirch abgeholt werden?

Gerne können Sie das Gerät in unserem Abholcenter während der Öffnungszeiten, nach vorheriger Anmeldung, abholen. Wir haben von montags bis donnerstags von 8.00-12.00 Uhr und 12.30-15.00 Uhr sowie freitags von 8.00-12.00 Uhr und 12.30-14.00 Uhr für Sie geöffnet. Bei Abholung ist Barzahlung möglich.

Was mache ich wenn das Gerät angeliefert wurde?

Aufgrund des Transports müssen Sie das Gerät vor Ingebrauchnahme mindestens 24 Stunden bei einer Raumtemperatur von 18-22°C aufwärmen lassen, damit sich die Elektronik und die Verbrauchsmaterialien im Gerät angleichen können. Öffnen Sie alle Klappen, um den Aufwärmvorgang zu unterstützen. Ansonsten kann das Transferband reißen, der Toner verklumpen und die elektronischen Bauteile können irreparable Schäden davontragen. Schäden, die durch frühzeitiges Anschalten entstehen, fallen nicht unter die Gewährleistung.